Kreuzigungstriptychon mit den Stiftern Nikolaus Humbracht (gest. 1504) und Greda Brun, geb. Faut von Monsberg (gest. 1501), Meister von Frankfurt
Meister von Frankfurt
Kreuzigungstriptychon mit den Stiftern Nikolaus Humbracht (gest. 1504) und Greda Brun, geb. Faut von Monsberg (gest. 1501)
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen

Meister von Frankfurt

Kreuzigungstriptychon mit den Stiftern Nikolaus Humbracht (gest. 1504) und Greda Brun, geb. Faut von Monsberg (gest. 1501), 1504 – ca. 1508


Mitteltafel
118,3 x 77,3 cm
Linker Flügel
Breite (unten): 44,9 cm
Rechter Flügel
Breite (unten): 46,2 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Eichenholz
Inventarnummer
715
Erwerbung
Erworben 1818
Status
Nicht ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Kreuzigungstriptychon mit den Stiftern Nikolaus Humbracht (gest. 1504) und Greda Brun, geb. Faut von Monsberg (gest. 1501)
Maler
Mitteltafel
Kreuzigung Christi
Flügel Innenseite
Hl. Nikolaus mit den Stiftern
Hl. Margarethe mit den Stifterinnen
Flügel Außenseite
Leichnam in Grabnische
Leichnam in Grabnische
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Eichenholz
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1818

Werkinhalt

Iconclass

Primär
  • 73DD61 umfassende Darstellungen des Geschehens auf Golgatha während der Kreuzigung Christi; kein Ereignis wird besonders hervorgehoben - DD - nur Christus am Kreuz
  • 73D625 die Umstehenden am Fuße des Kreuzes, unter ihnen Maria, Maria Magdalena und Johannes der Evangelist; Maria kann während einer Ohnmacht dargestellt sein
  • 73D642 der gekreuzigte Christus mit Maria Magdalena, die in der Regel weint und das Kreuz umklammert
  • 11HH(MYRRHOPHORES) die drei (manchmal vier) Marien zusammen; mögliche Attribute: Salbgefäß
  • 11H(NICHOLAS) der Bischof Nikolaus von Myra (oder Bari); mögliche Attribute: Anker, Boot, drei goldene Kugeln (auf einem Buch), drei Geldbörsen, drei Kinder in einer Wanne, drei Mädchen
  • 61B2(HUMBRACHT (Familie)) historische Person (HUMBRACHT (Familie))
  • 61B2(HUMBRACHT D. Ä., Claus)13(+55) historische Person (HUMBRACHT D. Ä., Claus) - historische Person (HUMBRACHT D. Ä., Claus) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 61B2(HUMBRACHT D. J., Claus)13(+55) historische Person (HUMBRACHT D. J., Claus) - historische Person (HUMBRACHT D. J., Claus) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 61B2(HUMBRACHT, Jacob)13(+55) historische Person (HUMBRACHT, Jacob) - historische Person (HUMBRACHT, Jacob) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 61B2(HUMBRACHT, Johann)13(+55) historische Person (HUMBRACHT, Johann) - historische Person (HUMBRACHT, Johann) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 31A2522 gefaltete Hände
  • 31A2331(+4) auf beiden Knien knien (+ Dreiviertelprofil)
  • 73E23 ein Engel verkündet (mehrere Engel verkünden) den drei Marien die Botschaft von der Auferstehung Christi
  • 11HH(MARGARET) Margareta von Antiochien, jungfräuliche Märtyrerin; mögliche Attribute: Kreuz, Krone, Drache (unter den Füßen oder in Ketten), Perlen(kette)
  • 61BB2(BRUN, Greda)13(+55) historische Person (BRUN, Greda) - BB - Frau - historische Person (BRUN, Greda) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 61BB2(HUMBRACHT, Anna)13(+55) historische Person (HUMBRACHT, Anna) - BB - Frau - historische Person (HUMBRACHT, Anna) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 61BB2(HUMBRACHT, Catharina)13(+55) historische Person (HUMBRACHT, Catharina) - BB - Frau - historische Person (HUMBRACHT, Catharina) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 61BB2(HUMBRACHT, Margaretha)13(+55) historische Person (HUMBRACHT, Margaretha) - BB - Frau - historische Person (HUMBRACHT, Margaretha) in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ ganzfiguriges Porträt)
  • 31AA2331(+4) auf beiden Knien knien - AA - weibliche Figur (+ Dreiviertelprofil)
  • 73E341 der Emmausgang: Kleopas und Petrus, eventuell in Pilgerkleidung, begegnen Christus
  • 46A122 Wappenschild, heraldisches Symbol
  • 31E der Tod des Menschen
  • 31E3 der Leichnam
  • 31D14(+56) erwachsener Mann (+ liegen)
Sekundär
  • 25I12 Prospekt einer Stadt, Stadtpanorama, Silhouette einer Stadt
  • 41A12 Burg, Schloß
  • 25H112 Felsen
  • 25G3 Bäume
  • 25H11 Berge, Gebirge
  • 25H114 Hügellandschaft
  • 26A Wolken
  • 48A9851 Band, Schriftrolle, Banderole (Ornament)
Assoziativ
  • 23A44 die Vergänglichkeit der Zeit

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

04.01.2019