Nach oben

François Boucher

Maler, Pastellmaler, Zeichner, Stecher, Grafiker, Entwurfszeichner, Textilkünstler, Bühnenbildner, Kunstsammler und Tapissier

Geboren
1703 in Paris
Gestorben
1770 in Paris
Stilrichtung
Rokoko

Biografie

Geboren 1703 in Paris. Nach erstem Zeichenunterricht bei seinem Vater Ausbildung in der Werkstatt von François Lemoyne. Ebenso wichtig wird der Einfluss der Kunst J.-A. Watteaus durch Bouchers Beteiligung am „Recueil Jullienne“, dem Stichwerk nach Werken dieses Künstlers. 1727 Rompreis und mehrjährige Italienreise. Nach der Rückkehr stetiger Aufstieg zu hohem Ansehen und entsprechenden offiziellen Ämtern. Seine große Gönnerin wird Madame de Pompadour. Seine Kunst ist als Inbegriff des Stils Louis XV. im weiteren Sinne zu verstehen. Gestorben 1770 in Paris.

19 Werke von François Boucher

Personen, die mit François Boucher in Verbindung stehen