Violinspieler, François Boucher
François Boucher
Violinspieler
Nach oben
Verwandte Werke

Ausführung

François Boucher: Fêtes italiennes, La musique, 1762, Tapisserie. Standort unbekannt

Teil derselben Werkgruppe

François Boucher: Fêtes italiennes, The Collation, 1762, Wolle, Seide, 330,2 x 259,1 cm. Inv. Nr. 64.145.3, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, Girl with Grapes, 1762, Wolle, Seide, 281,9 x 82,6 cm. Inv. Nr. 64.145.6, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, The Parrot, 1762, Wolle, Seide, 279,4 x 53,3 cm. Inv. Nr. 64.145.7, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, The Hunter, 1762, Wolle, Seide, 281,9 x 82,6 cm. Inv. Nr. 64.145.6, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, The Charlatan and the Peep Show, 1762, Wolle, Seide, 283,2 x 407,7 cm. Inv. Nr. 64.145.1, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, The Gypsy Fortune-Teller, 1762, Wolle, Seide, 292,1 x 201,9 cm. Inv. Nr. 64.145.2, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, The Egg Seller, 1762, Wolle, Seide, 276,9 x 76,2 cm. Inv. Nr. 64.145.8, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, The Dance, 1744–1753, Wolle, Seide, 322,6 x 241,3 cm. Inv. Nr. 42.34, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher: Fêtes italiennes, The Gardener, 1762, Wolle, Seide, 280,7 x 185,4 cm. Inv. Nr. 64.145.4, Metropolitan Museum of Art, New York

François Boucher

Violinspieler, ca. 1736 – 1746


Blatt
247 x 179 mm
Material und Technik
Rötel, weiße Kreide und grauer Stift, Einfassungslinie mit der Feder in Schwarz (Tinte), auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
1042
Objektnummer
1042 Z
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Violinspieler
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Rötel, weiße Kreide und grauer Stift, Einfassungslinie mit der Feder in Schwarz (Tinte), auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Nicht bezeichnet
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Werkverzeichnis
  • Rosenberg/Prat 1996.III.1192.R.162
  • Nicht bei Parker/Mathey
  • Ananoff 1966.I.95.293

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt/Main
Erwerbung
Alter Bestand der Sammlung des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main, 1862 inventarisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 48CC751 eine Person mit einem Musikinstrument, auf dem sie nicht spielt - CC - im Freien
Sekundär
  • 31A2352 auf einer Erhebung sitzen
  • 48CC7311 Violine, Geige, Fiedel - CC - im Freien
  • 41A54 Zaun, Mauer, Palisade
  • 31A2626(+0) sitzen oder liegen, mit einem nach vorn gestreckten und einem angezogenen Bein (+ Variante)
  • 48CC72 Musiker - CC - im Freien

Forschung und Diskussion

Forschung

Historische Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

17.12.2018