Nach oben

Charles Le Brun

Maler, Dekorateur, Dekorationskünstler, Stecher, Grafiker, Zeichner, Bildhauer und Hofmaler

Geboren
1619 in Paris
Gestorben
1690 in Paris

Biografie

Geboren 1619 in Paris. Ausbildung als Maler und Zeichner bei Simon Vouet. Bereits 1636 Ernennung zum „Peintre du Roi“. 1640 mehrjähriger Aufenthalt in Rom, dort Einfluss von Nicolas Poussin, Studium der Antike und Kopien nach Werken von Caracci, Raffael, Guido Reni u.a. 1646 Rückkehr nach Paris, 1648 Mitbegründer der Akademie. Mit dem Regierungsantritt Ludwigs XIV. Beginn seines triumphalen Erfolgs. Seit 1662 „Premier Peintre du Roi“, Direktor der Gobelin-Manufaktur sowie der Akademie. Während der folgenden 20 Jahre ist er die dominierende Persönlichkeit bei der künstlerischen Umsetzung des politischen Programms der absolutistischen Monarchie in Frankreich. Gestorben 1690 in Paris.

8 Werke von Charles Le Brun

Personen, die mit Charles Le Brun in Verbindung stehen