Triptychon mit der Beweinung Christi, Joos van Cleve
Joos van Cleve
Triptychon mit der Beweinung Christi
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen

Joos van Cleve

Triptychon mit der Beweinung Christi, 1524


Gesamtmaß offen 45°
121,1 x 163,6 cm
Gesamtmaß geschlossen
121,1 x 92,8 x 10,4 cm
Mitteltafel
113,5 x 84,2 x 0,4 cm
Linker Flügel
113,5 x 38,4 x 0,8 cm
Rechter Flügel
113,6 x 38,5 x 0,8 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Eichenholz
Inventarnummer
803
Erwerbung
Erworben 1830
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Im Jahre 1524 stiftete der Kölner Kaufmann Gobel Schmitgen dieses Altarbild mit der Beweinung Christi. Es war für den nördlichen Seitenaltar seiner Pfarrkirche St. Maria Lyskirchen bestimmt. Der am linken Rand der Mitteltafel dargestellte Stifter beauftragte mit diesem Werk Joos van Cleve, einen der führenden Antwerpener Maler seiner Zeit, der zahlreiche vergleichbare Exportaufträge ausführte. Kunstvoll wird dem Betrachter der Leib Christi präsentiert - ganz so wie die geweihte Hostie bei einer Messfeier, die an dem mit diesem Bild geschmückten Altar gefeiert wurde.

Audio

  • 01:14
    Basisinformationen
  • 01:44
    Fokus Kunstgeschichte
  • 01:43
    Fokus Kulturgeschichte
  • 01:59
    Fokus Material

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Triptychon mit der Beweinung Christi
Maler
Teile
Beweinung Christi
Veronika mit dem Schweißtuch
Joseph von Arimathia
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Eichenholz
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum, Foto: U. Edelmann
Erwerbung
Erworben 1830

Werkinhalt

Iconclass

Primär
  • 73D72121 der Leichnam Christi wird von Maria (im Beisein anderer Personen) gestützt
  • 73D721 die Trauer der Angehörigen und Freunde um Christus (Christus ist in der Regel ohne Dornenkrone dargestellt)
  • 11HH(MARY MAGDALENE) Maria Magdalena, büßende Prostituierte; mögliche Attribute: Buch (oder Schriftrolle), Krone, Dornenkrone, Kruzifix, Salbgefäß, Spiegel, Musikinstrument, Palmzweig, Rosenkranz, Geißel
  • 11H(JOHN) Johannes der Evangelist, Apostel; mögliche Attribute: Buch, Kessel, Kelch mit Schlange, Adler, Palme, Schriftrolle
  • 11H(NIKODEMUS) Nikodemus
  • 61B2(SCHMITGEN, Gobel)2(+53) Gobel Schmitgen (+halbfiguriges Porträt)
  • 11HH(VERONICA) Veronika; mögliche Attribute: Sudarium bzw. Schweißtuch (Schleier mit dem Bildnis Christi)
  • 11D3121 Vera Icon, von Veronika hochgehalten
  • 11H(JOSEPH OF ARIMATHAEA) Josef von Arimathäa, jüdischer Ratsherr; mögliche Attribute: Hl. Gral, Leidenswerkzeuge (z.B. drei Nägel, Dornenkrone)
Sekundär
Assoziativ
  • 73E34 der Emmausgang: zwei Jünger (Kleopas und Petrus) unterwegs

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018