Beweinung Christi, Joos van Cleve
Joos van Cleve
Beweinung Christi
Nach oben
Dieses Werk ist Teil eines mehrteiligen Werks

Maße
113,5 x 84,2 cm
Äußere Beschreibung
Mischtechnik auf Eichenholz
Inventarnummer
803A
Erwerbung
Erworben 1830
Status
Ausgestellt

Audio

  • 01:14
    Basisinformationen
  • 01:44
    Fokus Kunstgeschichte
  • 01:43
    Fokus Kulturgeschichte
  • 01:59
    Fokus Material

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Teile
1 / 5
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Mischtechnik auf Eichenholz
Technik
Material

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1830

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,57-61
Bibel, Neues Testament, Markus 15,42-47
Bibel, Neues Testament, Lukas 23,50-55
Bibel, Neues Testament, Johannes 19,38-42
Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,35-56
Bibel, Neues Testament, Markus 15,24-41
Bibel, Neues Testament, Lukas 23,33-49
Bibel, Neues Testament, Johannes 19,18-30

IconClass

Primär
  • 73D72121 der Leichnam Christi wird von Maria (im Beisein anderer Personen) gestützt
  • 73D721 die Trauer der Angehörigen und Freunde um Christus (Christus ist in der Regel ohne Dornenkrone dargestellt)
  • 11HH(MARY MAGDALENE) Maria Magdalena, büßende Prostituierte; mögliche Attribute: Buch (oder Schriftrolle), Krone, Dornenkrone, Kruzifix, Salbgefäß, Spiegel, Musikinstrument, Palmzweig, Rosenkranz, Geißel
  • 11H(JOHN) Johannes der Evangelist, Apostel; mögliche Attribute: Buch, Kessel, Kelch mit Schlange, Adler, Palme, Schriftrolle
  • 11H(NIKODEMUS) Nikodemus
  • 61B2(SCHMITGEN, Gobel)2(+53) Gobel Schmitgen (+halbfiguriges Porträt)
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

20.07.2017