Horde, Daniel Richter
Daniel Richter
Horde
Nach oben

Daniel Richter

Horde, 2007


Maße
280,0 x 450,0 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
2250
Erwerbung
Erworben 2007 aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Überlebensgroß stehen die Menschen in Daniel Richters Horde dem Betrachter gegenüber. Ihre Körper und Gesichter sind nur fragmentarisch wiedergegeben, was ihre Präsenz aber letztlich noch verstärkt. In dieser Ambivalenz liegt die Qualität der Arbeit. Die äußere Hülle der Figuren scheint in der Malerei abgenommen – das Innenleben, Hass und Aggression kommen zum Vorschein. Um wen es sich bei der Horde konkret handelt, ist sekundär. Entscheidend ist, dass die Gruppe dem Betrachter als Gegner entgegentritt, eine Gefahr geht von ihr aus. In dieser Öffnung zum Ausstellungsraum liegt die politische Dimension des Bildes.

Audio & Video

  • 01:05
    Basisinformationen
  • 01:56
    Fokus Kunstgeschichte
  • 01:01
    Fokus Material
  • 01:06
    Kunst für Kinder
  • 00:49
    Das etwas andere Hörerlebnis „Reiz des Bösen“
  • 02:17
    Highlights im Städel
  • Kunst nach 1945: Daniel Richter
    Im Rahmen der Städel-Filmreihe "Kunst nach 1945" stellt Daniel Richter (geboren 1962 in Eutin) sein Werk „Horde" im Städel Museum vor, das 2007 entstand. Inwiefern hat Richters Studium der Malerei an der Hamburger Hochschule für bildende Künste bei Werner Büttner sein Kunstverständnis geprägt? Wie ist Richters "Horde" entstanden und welche Gedanken stehen hinter diesem, von Richter wiederholt verwendeten Bildmotiv? Diese und weitere Fragen beantwortet der Künstler im Film. http://www.staedelmuseum.de/#youtube

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Horde (Originaltitel)
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Erwerbung
Erworben 2007 aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
Sekundär
Assoziativ

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

17.12.2018