Dornenkrönung, Hans Holbein d. Ä.
Hans Holbein d. Ä.
Dornenkrönung
Nach oben
Dieses Werk ist Teil eines mehrteiligen Werks

Hans Holbein d. Ä.

Dornenkrönung, 1501


Maße
166,5 x 150,7 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Fichtenholz
Inventarnummer
HM 12
Erwerbung
Seit 1922 Dauerleihgabe des Historischen Museums Frankfurt am Main
Status
Ausgestellt

Audio

  • 01:18
    Basisinformationen
  • 01:45
    Fokus Frankfurt
  • 01:45
    Fokus Kunstgeschichte
  • 02:02
    Fokus Material
  • 01:59
    Kunst für Kinder
  • 02:25
    Kunst für Kinder 2

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Dornenkrönung
Maler
Teil von
Flügel des Frankfurter Dominikaneraltars, Innenseite (Passion Christi; Auferstehung)
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Fichtenholz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Worte des Schergen zur Linken Christi: AVE REX IVDEOR[VM]

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Dauerleihgabe des Historischen Museums Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Seit 1922 Dauerleihgabe des Historischen Museums Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,29
  • Bibel, Neues Testament, Markus 15,17-18
  • Bibel, Neues Testament, Johannes 19,2

Iconclass

Primär
  • 73D352 die Dornenkrönung Christi: Soldaten pressen mit Hilfe von Stangen eine Dornenkrone auf das Haupt Christi und reichen ihm ein Schilfrohr (als Zepter) (Matthäus 27:27-31; Markus 15:16-20; Johannes 19:2-3)

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018