Nach oben

Jean-Baptiste Greuze

Maler und Zeichner

Geboren
1725 in Tournus
Gestorben
1805 in Paris

Biografie

Geboren 1725 in Tournus (Burgund). Nach erster Ausbildung um 1745 in Lyon Übersiedlung nach Paris, 1755 Zulassung zur dortigen Akademie und erster Auftritt im Salon des gleichen Jahres. Künstlerische Orientierung am niederländischen Genre des 17. Jahrhunderts, aber auch an der zeitgenössischen offiziellen Malerei, was zu Konflikten führte. Dementsprechend auch gleichzeitiges Interesse am Studium der großen Meister und des südlichen Volkslebens während seines Aufenthaltes in Rom von 1755-57. Er entwickelte daraus eine individuelle künstlerische Sprache von moralischem Anspruch. Gestorben 1805 in Paris.

10 Werke von Jean-Baptiste Greuze

Personen, die mit Jean-Baptiste Greuze in Verbindung stehen