Studie für die Kinderschwester in dem Film "Panzerkreuzer Potemkin", Francis Bacon
Francis Bacon
Studie für die Kinderschwester in dem Film "Panzerkreuzer Potemkin"
en
Nach oben

Francis Bacon

Studie für die Kinderschwester in dem Film "Panzerkreuzer Potemkin", 1957


Künstler
198 x 142 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 1248
Erwerbung
Erworben 1978
Status
Ausgeliehen

Texte

Über das Werk

Eine nackte, schreiende Frau schließt Francis Bacon in einen engen, perspektivisch konstruierten Raum. Bildvorlage ist eine Filmszene aus Sergej Eisensteins Panzerkreuzer Potemkin, in welchem der Angriff auf Zivilisten in Odessa 1905 der Auslöser dieses Schreis ist. Francis Bacon entfernt in seiner Malerei die erzählerischen Momente, die Figur wird zum abstrakten Träger von Schmerz. Die von ihm veranlasste Verglasung der Leinwand wirft den Betrachter durch die Spiegelung auf sich selbst zurück, erlaubt ihm zugleich etwas Distanz zu diesem existenziellen Schrei.

Audio & Video

  • Basisinformationen
    01:15
  • Fokus Religion
    01:35
  • Das etwas andere Hörerlebnis „Reiz des Bösen“
    01:24
  • Highlights in der Städel Sammlung
    01:51
Kunst|Stück – Francis Bacon: Studie für die Kinderschwester in dem Film "Panzerkreuzer Potemkin"
Sammlungshighlights des Städel Museums in unterhaltsamen und informativen Filmen – das sind die Kunst|Stücke. Entdecken Sie spannende Details zu Kunstwerken aus ungewöhnlichen Blickwinkeln in unter zwei Minuten. Francis Bacon: Studie für die Kinderschwester in dem Film "Panzerkreuzer Potemkin" (1925), Städel Museum Frankfurt. https://sammlung.staedelmuseum.de/de/werk/studie-fuer-die-kinderschwester-in-dem-film-panzerkreuzer-po#yt
ASK AN ARTWORK – Fragen an die Kunst, Antworten aus dem Home Office: Francis Bacon #StaydelAtHome
Unheimlich, dieses Bild: ein Zwitterwesen, eingesperrt in einen käfigartigen Raum, den Mund zum stummen Schrei geöffnet. Wieso nennt es Francis Bacon "Studie für die Kinderschwester in dem Film Panzerkreuzer Potemkin"? Wen oder was stellt er dar? Das Bild wirft viele Fragen auf – in ASK AN ARTWORK beantwortet Anna aus dem Home Office wieder einige davon. Auch die, was das Gemälde mit uns heute zu tun hat 😱 #StaydelAtHome In der Serie ASK AN ARTWORK beantwortet die Kunsthistorikerin Anna Huber (Mitarbeiterin der Abteilung Bildung und Vermittlung) aus dem Home Office Fragen, die wir an die Kunst haben. Denn während der Coronakrise kommt das Städel zu Ihnen: #StaydelAtHome #HomeOffice Francis Bacon "Studie für die Kinderschwester in dem Film ‘Panzerkreuzer Potemkin’", 1957 in der Digitalen Sammlung: https://sammlung.staedelmuseum.de/de/werk/studie-fuer-die-kinderschwester-in-dem-film-panzerkreuzer-po An uncanny picture: a human-like, hybrid being with its mouth open in a scream, caged inside this bright green room. British artist Francis Bacon named it “Study for the Nurse in the Film ‘Battleship Potemkin’”, but why does he cite the Russian silent film classic? And is Bacon actually depicting his own emotional state? And why is the person (is it really a person?) sitting on a swing? These are some of the questions you submitted for this episode of ASK AN ARTWORK - Anna answers and also puts the painting in today's context. In the series ASK AN ARTWORK art historian Anna Huber (Educational Department of the Städel Museum) answers the questions that we have for art – from home office. Because during the Corona-Crisis, if you can’t come to the Städel Museum, then the Städel Museum will come to you: #StaydelAtHome Find Francis Bacon's "Study for the Nurse in the Film ‘Battleship Potemkin’" in our Digital Collection: https://sammlung.staedelmuseum.de/en/work/study-for-the-nurse-in-the-film-battleship-potemkin

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024