Sammlung von Umrissen und Durchzeichnungen, Band 9, Johann Anton Ramboux
Johann Anton Ramboux
Sammlung von Umrissen und Durchzeichnungen, Band 9
EN
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen

Johann Anton Ramboux

Sammlung von Umrissen und Durchzeichnungen, Band 9, 1818 – 1843


Material und Technik
Klebeband mit einmontierten Zeichnungen
Inventarnummer
Bib. 2472
Objektnummer
Bib. 2472 IX
Erwerbung
Erworben 1868
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Sammlung von Umrissen und Durchzeichnungen, Band 9
Zeichner
Teil
Taufe Jesu Christi im Dom zu Citta alla Pieve
Von dem Presepio al Monte bei Perugia, außerhalb Perugia a Porta S. Angelo
Von dem Presepio al Monte bei Perugia, außerhalb Perugia a Porta S. Angelo
Aus dem Presepio al Monte bei Perugia
Aus dem Presepio al Monte bei Perugia
Aus dem Presepio al Monte bei Perugia
Existiert bloß als Fragment bei den Serviten bei Citta della Pieve
Fragment aus der Kreuzabnahme bei den Serviten bei Citta della Pieve
Fragment aus der Kreuzabnahme bei den Serviten bei Citta della Pieve
Aus der Kreuzabnahme bei den Serviten bei Citta della Pieve
Aus der Kreuzabnahme bei den Serviten bei Citta della Pieve
Aus der Kreuzabnahme bei den Serviten bei Citta della Pieve
Aus der Kreuzabnahme bei den Serviten bei Citta della Pieve
Tafel in S. Pietro zu Perugia
Die Verklärung Christi
Jesus Christus
Holztafel im Dom von S. Lorenzo zu Perugia für P. Perugino gehalten
Fresko des S. Antonius Abbas in einer Kirche im Kastell la Pieve
Fresko des Heiligen Paulus, erster Eremit, in einer Kirche im Kastell la Pieve
Fresko eines bärtigen Heiligen in einer Kirche im Kastell zu Città della Pieve
Gottvater mit Engeln, an der Decke der Cappella delle Rose der Santa Maria degli Angeli
Gottvater mit Engeln, eine Tafel in Sant'Agostino in Perugia
Gottvater mit Engeln, eine Tafel in Santa Giuliana in Perugia
Hieronymus, in der Sakristei der Sant'Ercolano in Perugia
Lucia von Syrakus und Stephanus von der Predella des Altars in Sant'Agostino, aufgestellt in der Sakristei
Augustinus (?) und eine heilige Nonne, von der Predella des Altars in Sant'Agostino, aufgestellt in der Sakristei
Thronenede Madonna mit Kind, an einem Hause, all'Olmo genannt, auf der Florentinerstraße bei Perugia
Thronenede Madonna mit Kind, an den Mühlen an der Tiber bei Perugia (?)
Eine Maestà auf dem Weg von Città della Pieve nach Chiusi
Eine Tafel in San Bernardino in Perugia
Thronende Madonna mit Kind und Heiligen, nach einem Fresko in Santa Maria Maggiore in Spello
Eine Maestà, Madonna della Luca genannt (?)
Nach einer Tafel in der Servitenkirche Santa Maria Nuova in Perugia
Nach einer Tafel hinter dem Hauptaltar der Kathedradel von Città della Pieve
Nach einer Tafel in einer Kirche zu Monte Leone
Detailansicht eines Freskos in Montefalco
Maria mit Kind, Fresko in einer Kirche alla Bastia zwischen Perugia und Assisi
Maria mit Kind
Maria mit Kind, Johannes dem Evangelist, Johannes dem Täufer, Petrus von Verona und einem weiteren Heiligen, in der Kapelle des Vescovo Palastes in Città della Pieve
Maria mit Kind, Franz von Assisi und zwei weiteren Heiligen nach einer Tafel in San Francesco zu Perugia
Maria mit Kind, Fresko hinter Santa Maria in Cosmedin
Maria mit Kind, Tafel in einer Kirche in Corneto Tarquinia
Der heilige Sebastian, in San Fortunato bei Montefalco
Maria mit Kind
Seitenflügel eines großen Gemäldes in der Sakristei der San Domenico in Perugia
Eine Maestà bei San Fortunato bei Montefalco
Jesuskind und Johannesknabe
Zu der Maestà bei San Fortunato bei Montefalco
Schutzmantelmadonna, in San Urbano zu Messiano (?)
Der heilige Sebastian und eine Heilige, in San Urbano zu Messiano (?)
Die Kreuzigung Christi
Die thronende Madonna mit Kind, der heilige Laurentius und ein heiliger Bischof, in San Lorenzo in Perugia
Die thronende Madonna mit Kind, Klara von Montefalco, Nikolaus von Tolentino, dem heiligen Sebastian und Antonius dem Großen
Die Grablegung, nach einem Fresko in der Cappella di San Francesco in Santuario Madonna delle Lacrime bei Trevi
Auferstehung Christi, nach einem Fresko in der Cappella di San Francesco in Santuario Madonna delle Lacrime bei Trevi
Anbetung der Könige in San Girolamo bei Spello
In einer Kirche alla Torre in der Gegend von Santa Maria degli Angeli (Hostienwunder?)
Detailansichten von Maria und dem Jesuskind sowie weiteren Heiligen aus einer kleinen Kapelle alla Torre bei Maria degli Angeli (?)
Die Mantelmadonna, nach einer Gonfalone in der Confraternita a Bianche in Gubbio
Die thronende Madonna mit Kind zwischen dem heiligen Franziskus, Stephanus, Bartholomäus sowie einem weiteren Mönch in San Francesco in Città della Pieve
Markus und Johannes, Detailansicht eines Freskos im Oratorium von San Benedetto bei Subiaco
Bildnis des Gentile Baliony und des Zahlmeisters der Confraternita in der Cappella Baglioni di Santa Maria Maggiore in Spello, nebst eine Nachschrift
Die Enthauptung der heiligen Katharina, Detailansicht, in der Chiesa di Santa Illuminata in Montefalco
Ein Epitaph (?) mit einer Darstellung der Stigmatisierung des heiligen Franziskus und einer Verkündigung
Die Geburt Christi, nach einem Fresko an einem Hause in der Art einer Maestà in der Via Superba in Assisi (?)
Fresko in einem Winkel einer Straße von Assisi
Maria mit Kind und zwei Engeln, in der Lünette über dem Eingangsportal von San Martino zu Trevi
Zwei Figuren aus dem Chor von Sant'Oliva in Cori
Sibyllen aus dem Chor von Sant'Oliva in Cori
Samische Sibylle aus dem Chor von Sant'Oliva in Cori
Tiburtinische Sibylle aus dem Chor von Sant'Oliva in Cori
Die thronende Madonna mit Kind zwischen zwei Engeln
Nach einer Maestà in der Umgebung von Montefalco
Die Krönung Mariens, nach einer Tafel in Sant'Antonio a Monteluce bei Perugia (?)
Die thronende Madonna mit Kind zwischen dem heiligen Sebastian sowie einem Lanze tragenden Heiligen und Engeln, nach einem Fresko in einer Hauskapelle in der Gegend von Gubbio
Die thronende Madonna mit Kind zwischen dem heiligen Sebastian sowie einem Lanze tragenden Heiligen und Engeln, nach einer Maestà zwischen Trevi und alle Vene
Die Heilige Katharina und die Heilige Cäcilie, nach zwei Temperagemälden in Santuario della Madonna delle Lacrime bei Trevi
Die Stigmatisierung des Heiligen Franziskus, nach einer Tafel bei den Franziskanern von San Martino bei Trevi
Die Heilige Katharina und die Heilige Cäcilie, nach zwei Temperagemälden in Santuario della Madonna delle Lacrime bei Trevi
Maria von einer Maestà, jetzt in einer Kapelle einer Villa unweit Gubbio
Der heilige Sebastian und ein weiterer Heiliger von einer Maestà, jetzt in einer Kapelle einer Villa unweit Gubbio
Das segnende Jesuskind und ein musizierender Putto von einer Maestà, jetzt in einer Kapelle einer Villa unweit Gubbio
Ein Puttenkopf sowie Detailstudien von einer Maestà, jetzt in einer Kapelle einer Villa unweit Gubbio
In einem Klosterhof vor San Fortunato bei Montefalco
Drei Heilige von einer Maestà in Assisi
Dem Heiligen Franziskus in der Einsiedelei erscheinen zwei Engel, Detailansicht einer Maestà in Assisi
Der Heiligen Franziskus geleitet von zwei Engel, Detailansicht einer Maestà in Assisi
Maria mit Kind, von einer Maestà unweit San Fortunato bei Montefalco
Maria mit Kind, von einem Fresko a fonte Moyano (?)
Maria mit Kind, von einem Fresko a fonte Moyano (?)
Zwei Puttenköpfe von einem Fresko a fonte Moyano (?)
Der Heilige Franziskus und ein Engel, aus der Kapelle del Roseto in Santa Maria degli Angeli in Assisi
Aus der Kapelle del Roseto in Santa Maria degli Angeli in Assisi
Aus der Kapelle del Roseto in Santa Maria degli Angeli in Assisi
Aus der Kapelle del Roseto in Santa Maria degli Angeli in Assisi
Aus der Kapelle del Roseto in Santa Maria degli Angeli in Assisi
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Klebeband mit einmontierten Zeichnungen
Nachträgliche Beschriftung
Titelseite mittig Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2357)

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1868

Forschung und Diskussion

Provenienz

Objektgeschichte
Johann Anton Ramboux (1790-1866)
Versteigerung des Ramboux-Nachlasses bei J.M. Heberle (H. Lempertz) in Köln am 23.5.1867
ersteigert durch den Frankfurter Kunsthändler Ferdinand Prestel 1867
verkauft an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main 1868

Informationen

Seit 2001 erforscht das Städel Museum systematisch die Herkunft aller Objekte, die während der NS-Zeit erworben wurden bzw. in diesem Zeitraum den Besitzer wechselten oder gewechselt haben könnten. Grundlage für diese Forschung bildet die 1998 auf der „Konferenz über Vermögenswerte aus der Zeit des Holocaust“ in Washington formulierte „Washingtoner Erklärung“ sowie die daran anschließende „Gemeinsame Erklärung“ von 1999.

Die Provenienzangaben basieren auf den zum Zeitpunkt ihrer digitalen Veröffentlichung ausgeforschten Quellen. Sie können sich jedoch durch neue Quellenfunde ändern. Daher wird die Provenienzforschung kontinuierlich durchgeführt und in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Die Provenienzangabe eines Objekts dokumentiert im Idealfall dessen Herkunft vom Zeitpunkt seiner Entstehung bis zu seinem Eingang in die Sammlung. Sie enthält – sofern bekannt – die folgenden Informationen:

  • Art der Erwerbung bzw. Art des Besitzerwechsels
  • Name und Wohnort des Besitzers
  • Datum des Besitzerwechsels

Die aufeinanderfolgenden Besitzvorgänge werden jeweils durch einen Absatz voneinander getrennt.

Lücken in der Überlieferung einer Provenienz werden durch den Platzhalter „ …“ dargestellt. Ungesicherte Informationen sind in eckige Klammern gesetzt.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an .

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024