Malerehepaar (Martha und Otto Dix), August Sander
August Sander
Malerehepaar (Martha und Otto Dix)
EN
Nach oben

August Sander

Malerehepaar (Martha und Otto Dix), 1925 – 1926


Darstellung
18,0 x 18,8 cm
Material und Technik
Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier
Inventarnummer
St.F.164
Erwerbung
Erworben 2011 mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Hessischen Kulturstiftung, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt, Graphische Sammlung Ausstellungshalle

Texte

Über das Werk

In diesem Foto des Malerehepaars Martha und Otto Dix experimentiert August Sander mit zwei unterschiedlichen Blickrichtungen. Während Martha Dix dem Betrachter frontal entgegenschaut, zeigt der Fotograf den Kopf ihres Ehemanns im Profil. Trotz ihrer körperlichen Nähe vermittelt das Foto keine innige Vertrautheit, sondern erinnert in seiner kühlen, distanzierten Strenge an Porträtdarstellungen der neusachlichen Malerei der 20er Jahre. Sander integrierte das Foto des Ehepaar Dix in seinen Bildatlas Menschen des 20. Jahrhunderts, in dem er Hunderte Porträts von Menschen unterschiedlichster Gesellschaftsschichten und Berufsgruppen versammelte. Später publizierte er es erneut in seinem Buch Antlitz der Zeit, das 60 Fotografien unterschiedlicher Menschen vorstellte. Versehen mit Bildunterschriften wie „Witwer“, „Konditor“ oder „Sekretärin“ wurden die Dargestellten zu Vertreterinnen und Vertretern eines bestimmten Typus ihrer Zeit. 1936 wurden die Druckbögen des Buches (nicht die Negative) durch die Gestapo zerstört. Die Reichsschrifttumskammer hatte ein Veröffentlichungsverbot erlassen.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Malerehepaar (Martha und Otto Dix)
Fotograf
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet verso unten Mitte auf dem Trägerkarton: Stempel: August Sander; lichtbildner; kö'n-lindenthal; dürenerstr. 201; Fernruf 424 90
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet verso oben rechts auf dem Trägerkarton: Handschriftlich: 31
Bezeichnet verso oben Mitte auf dem Trägerkarton: Handschriftlich: Der neue Professor Otto Dix und seiner Gattin
Bezeichnet verso Mitte auf dem Trägerkarton: Handschriftlich: Sander; 81
Bezeichnet verso unten links auf dem Trägerkarton: Handschriftlich: SG/088/X
Bezeichnet recto unten rechts auf dem Trägerkarton: Handschriftlich: G. ( unleserleich)

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© Die Photographische Sammlung / Sk Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln / VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Erwerbung
Erworben 2011 mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Hessischen Kulturstiftung, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziertes Medium
  • August Sander: Menschen des 20. Jahrhunderts (Bildatlas)

Iconclass

Primär
  • 48C513(+2) Porträt, Selbstporträt eines Malers (+ein Künstler in Situationen, in denen er nicht arbeitet)
  • 61B2(DIX, Otto)1 Otto Dix - Porträt einer historischen Person
  • 61BB2(DIX, Martha)1 Martha Dix - Frau - Porträt einer historischen Person
  • 42D3 Ehe, verheiratetes Paar, Ehestand; Matrimonium

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

20.07.2021