Madonna mit Kind, Barnaba da Modena
Barnaba da Modena
Madonna mit Kind
Nach oben

Barnaba da Modena

Madonna mit Kind, 1367


Maße
117,8 x 86,2 x 1,4 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Pappelholz
Inventarnummer
807
Erwerbung
Erworben 1830
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die signierte und 1367 datierte Tafel gehört zu den frühesten Werken des in Genua tätigen Malers. Sie bildete ursprünglich den Mittelteil eines ansonsten verschollenen mehrteiligen Altarbildes, über dessen ursprünglichen Standort nichts bekannt ist. Mit der grünen Untermalung der Fleischtöne und der Vergoldung des Mariengewandes ist der Künstler noch der italo-byzantinischen Ikonentradition verhaftet. Dagegen demonstriert er mit der Wiedergabe des innigen Miteinanders von Mutter und Kind seine Vertrautheit mit der gleichzeitigen Malerei in Siena und Florenz.

Audio & Video

  • 00:56
    Basisinformationen
  • 02:06
    Fokus Material
  • 01:35
    Fokus Religion

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Madonna mit Kind
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Pappelholz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und datiert am unteren Rand in Goldschrift auf schwarzem Grund: + barnabas de mutina pinxit. i[n i]anua. MCCCLXVII

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1830

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 11FF4122 Maria, stehend (oder in halber Größe), das Christuskind auf ihrem Arm sitzend (Christuskind zur Rechten Marias)
Sekundär
  • 48C168 andere architektonische Details

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018