Kopf des Dichters in der "Einführung der Künste", Philipp Veit
Philipp Veit
Kopf des Dichters in der "Einführung der Künste"
Nach oben
Verwandte Werke

Philipp Veit

Kopf des Dichters in der "Einführung der Künste", ca. 1835 – 1836


Blatt
173 x 234 mm
Material und Technik
Pinsel und Feder in Braun über Bleistift, aquarelliert, auf Vélinpapier
Inventarnummer
67
Objektnummer
67 Z
Erwerbung
Erworben 1861 als Vermächtnis von Johann David Passavant an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Kopf des Dichters in der "Einführung der Künste"
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Pinsel und Feder in Braun über Bleistift, aquarelliert, auf Vélinpapier
Material
Technik
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft
Werkverzeichnis
  • Suhr 1991.305.Z.262

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1861 als Vermächtnis von Johann David Passavant an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen
Assoziierte Quelle
  • Nibelungenlied

Iconclass

Primär
  • 31A221(+3) Kopf (als Teil des menschlichen Körpers) (+Seitenansicht, Profil)
Sekundär
  • 48A41 Ehrung eines Künstlers mit einem Lorbeerkranz
  • 48 Kunst
  • 45C221 Helm
  • 25G3 Bäume
Assoziativ
  • 48C91 Schriftsteller, Dichter, Autor

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018