Gewandstudie zu Elias in der "Auferweckung des Sohns der Witwe", Julius Schnorr von Carolsfeld
Julius Schnorr von Carolsfeld
Gewandstudie zu Elias in der "Auferweckung des Sohns der Witwe"
EN
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen
Verwandte Werke

Externe verwandte Werke

Ausführung

Julius Schnorr von Carolsfeld: Bibel in Bildern, Auferweckung des Sohnes der Wittwe (Blatt Nr. 115), hg. v. Georg Wigand, Leipzig 1860

Julius Schnorr von Carolsfeld

Gewandstudie zu Elias in der "Auferweckung des Sohns der Witwe", ca. 1843 – 1850


Blatt
250 x 202 mm
Material und Technik
Feder in Schwarzbraun über Bleistift auf bräunlichem Velinpapier
Inventarnummer
6464
Objektnummer
6464 Z
Erwerbung
Erworben 1882 als Schenkung von Johann Friedrich Hoff aus dem Nachlass seines Vaters Nikolaus
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Gewandstudie zu Elias in der "Auferweckung des Sohns der Witwe"
Zeichner
Verso
Kain erschlägt seinen Bruder Abel
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarzbraun über Bleistift auf bräunlichem Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet unten links (von fremder Hand?, mit Bleistift): Gewandstudie zu Elias / "Auferweckung des Sohnes der Wittwe"
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet mittig (mit Bleistift): Julius Schnorr von Carolsfeld. / Skizze zu Schnorrs Bibel: "Der Brudermord."
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1882 als Schenkung von Johann Friedrich Hoff aus dem Nachlass seines Vaters Nikolaus

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Altes Testament, 1. Könige 17,8-24

Iconclass

Primär
  • 41D27 Draperie, drapiertes Gewand, Gewandgebung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

02.07.2020