Deutsche Kunst in Rom im Jahr 1818, in Rom erworben und gesammelt von Baron Philipp Esaias von Schneider aus Frankfurt am Main,
Unbekannter Künstler
Deutsche Kunst in Rom im Jahr 1818, in Rom erworben und gesammelt von Baron Philipp Esaias von Schneider aus Frankfurt am Main
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen

Unbekannter Künstler

Deutsche Kunst in Rom im Jahr 1818, in Rom erworben und gesammelt von Baron Philipp Esaias von Schneider aus Frankfurt am Main


Inventarnummer
6819-6861
Objektnummer
6819-6861 Z
Erwerbung
Erworben 1887 als Vermächtnis von Hermann Jakob Georg Mumm von Schwarzenstein an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Deutsche Kunst in Rom im Jahr 1818, in Rom erworben und gesammelt von Baron Philipp Esaias von Schneider aus Frankfurt am Main
Teil
Heroische Landschaft
Links vorne sitzt Argos schlafend, neben ihm Hermes, der die Flöte auf den Boden gelegt hat und, sein Schwert ziehend, auf Argos zutritt, im Mittelgrund am Ufer die in eine Kuh verwandelte Io
Aussicht nach dem Meer, Niseda und Ischia von der Höhe auf dem Wege nach dem Camaldulenser Kloster auf Cap Miseno bei Neapel
Aus dem Kapuzinerkloster von Albano
Eremitage bei Albano
Sizilianische Landschaft mit dem Monte Pellegrino
Aussicht auf Neapel mit dem Vesuv
Landschaft an der Riviera di Levante mit dem Künstler und seinen Reisegefährten
Waldinneres mit Hirschen am Wasser
Ansicht des Inneren des Kolosseums in Rom mit Szenen aus dem italienischen Volksleben
Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg, Primaticcios Garten des Vertumnus und Poussins Reich der Flora nachempfunden
Eine Lazzaroni-Familie in Neapel
Römische Campagnoli zu Pferde fangen mit Hunden einen Stier ein
Reiterkampf zwischen Kosaken und Franzosen
Darstellung des Fruchtdreschens mit Pferden in Syrmien (Slavonien)
Liegender Löwe von der Seite nach links und stehender Löwe fast von hinten gesehen
Das Innere des Baptisteriums S. Giovanni in Florenz
Das Innere von St. Gereon in Köln
Vorhalle und Treppe eines mittelalterlichen Rathauses
Das Urteil des Paris
Die Rückkehr des Tobias
Der Kentaur Chiron lehrt den Knaben Achilles die Bogenkunde
Die Seelen-Waage, unten der Trojanische Krieg
Der Tod des Agamemnon
Jacob und Rahel am Brunnen
Moses und die Hirten am Brunnen
Die große Traube aus Kanaan
Boas und Ruth
Die Kunst wendet sich zur Religion
Jesus, Martha und Maria
Lasset die Kindlein zu mir kommen
Lasset die Kindlein zu mir kommen
Auferstehung des Lazarus
Die Reue des Petrus
Kreuztragung Christi
Grablegung Christi
Noli me tangere
Engel tragen das Haus der Heiligen Familie von Nazareth nach Loreto
Der Tod des Sueno
Der Graf von Habsburg überlässt dem Priester sein Pferd
Jagdgesellschaft zu Pferd vor der Klause eines Einsiedlers
Tod des Kaisers Adolf von Nassau in der Schlacht bei Gellheim im Jahre 1298
Objektart
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Nicht bezeichnet

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1887 als Vermächtnis von Hermann Jakob Georg Mumm von Schwarzenstein an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Iconclass

Primär
  • 49L12 lateinische Schrift; Schriftarten, die auf der lateinischen Schrift basieren
  • 48A981(+21) Ornament aus geometrischen Motiven (+ symmetrische Rahmendekorationen)
  • 49M31 ein einzelnes bedrucktes Blatt: Flugblatt, Faltblatt

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

31.01.2019