Das Mittagessen, Claude Monet
Claude Monet
Das Mittagessen
Nach oben

Claude Monet

Das Mittagessen, 1868 – 1869


Maße
231,5 x 151,5 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 170
Erwerbung
Erworben 1910
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Vermutlich wäre die Kunstgeschichte ganz anders verlaufen, hätte Monet dieses Gemälde nicht 1870 erfolglos im Pariser Salon eingereicht. Auf diese Ablehnung folgte vier Jahre später die erste Ausstellung der Impressionisten, in der Monet das Bild präsentierte. Das Gemälde zeigt seine Familie mit einem Gast und einer Bediensteten beim Mittagessen. Von dem freien Pinselduktus, wie Monet ihn wenige Monate später in La Grenouillère einsetzt, ist hier allerdings noch nichts zu sehen. Es ist eine Szene aus dem privaten Alltag, die der Künstler mit einem fast monumentalen Format in den Rang eines Historienbildes erhebt.

Audio & Video

  • 01:02
    Basisinformationen
  • 01:39
    Fokus Kunstgeschichte
  • 01:33
    Fokus Kulturgeschichte
  • 01:33
    Kunst für Kinder
  • 01:55
    Highlights im Städel

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Das Mittagessen
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und datiert unten links: Claude Monet. 1868.

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1910

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Assoziertes Medium
  • Le Figaro (Paris)

Iconclass

Primär

Forschung

Konservierung und Restaurierung

Zu diesem Werk liegt ein kunsttechnologischer Befund bzw. eine Dokumentation zu Konservierung und Restaurierung vor. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018