Nach oben

Arnulf Rainer

Maler, Grafiker, Fotograf, Exlibriskünstler, Zeichner und Hochschullehrer

Geboren
1929 in Baden (Niederösterreich)

Biografie

1947/49 Staatsgewerbeschule in Villach (Fach: Hochbau). 1950 Gründung der „Hundsgruppe“ in Wien. 1951 Begegnung mit André Breton in Paris. 1952 erste Einzelausstellungen in Klagenfurt und Frankfurt am Main, Galerie Franck. Aufenthalt in Paris. 1957 Vernichtung zahlreicher früherer Arbeiten. 1959 zusammen mit Ernst Fuchs und Friedrich Hundertwasser Gründung des „Pintorariums“. 1971 erste deutsche Retrospektive im Kunstverein Hamburg. Atelier in Köln (bis 1975). 1974 Zusammenarbeit mit Dieter Roth. 1972 „documenla 5“, Kassel, mit Kreuzübermalungen und Photoüberzeichnungen. 1981/95 Professur an der Akademie der Bildenden Künste, Wien. 1984 umfangreiche Retrospektive im Centre Pompidou, Paris. 1987 umfangreiche Retrospektive in den Musées Royaux des Beaux-Arts, Brüssel. 1992 Ausstellung in der Menil Collection, Houston.

3 Werke von Arnulf Rainer

Werke, die Arnulf Rainer zeigen

Gruppen und Institutionen, zu denen Arnulf Rainer gehört