Nach oben

Hans Purrmann

Maler, Radierer, Grafiker und Zeichner

Geboren
1880 in Speyer
Gestorben
1966 in Basel

Biografie

1897/99 Kunstgewerbeschule, Karlsruhe. Freundschaft mit Rudolf Levy. 1904/05 Wintermonate in Berlin. Aufnahme in die „Berliner Sezession“. 1905 Übersiedlung nach Paris. 1906 Freundschaft zu Henri Matisse. 1908/11 Gründung und Leitung der „Académie Matisse“. Zusammen mit Matisse Reise nach Deutschland (ebenso 1909 und 1910). 1914 Übersiedlung nach Beilstein (Württemberg). 1915/35 Sommeraufenthalte in Langenargen am Bodensee. 1916 Übersiedlung nach Berlin. Teilnahme an den Ausstellungen der „Freien Sezession“. 1922/26 Reisen nach Italien. 1927 umfangreiche Ausstellung in Kaiserslautern. 1935 ehrenamtliche Leitung der „Villa Romana“ in Florenz. 1944 Übersiedlung nach Montagnola (Tessin). 1951 Zusammentreffen mit Matisse in Nizza. 1958 Reise nach Griechentand.

Personen, die mit Hans Purrmann in Verbindung stehen

Gruppen und Institutionen, zu denen Hans Purrmann gehört