Were the situations comparable? Which sort of inquiry was possible?, Dierk Schmidt
Dierk Schmidt
Were the situations comparable? Which sort of inquiry was possible?
de
Back to top
This work belongs to a main work

Dierk Schmidt

Were the situations comparable? Which sort of inquiry was possible?, 2002


Dimensions
45.5 x 55 cm
Physical Description
Oil on PVC sleeve
Inventory Number
2259g
Acquisition
Acquired in 2008 with funds from the Städelkomitee 21. Jahrhundert, property of Städelscher Museums-Verein e.V.
Status
Not on display

Video

Kunst nach 1945: Dierk Schmidt
Dierk Schmidt (*1965) stellt in diesem Film der Städel-Reihe "Kunst nach 1945" Arbeiten aus seinem 19-teiligen Werkzyklus "SIEV-X – Zu einem Fall verschärfter Flüchtlingspolitik" (2001/02) vor. Die Werke des 1965 in Unna geborenen und in Berlin lebenden Künstlers verbinden einen Fall von unterlassener Hilfeleistung bei einem Schiffsunglück vor der Küste Australiens im Jahr 2001 mit einem der Hauptwerke der europäischen Historienmalerei: Théodore Géricaults „Das Floß der Medusa“ von 1819. Einen weiteren Bezugspunkt bildet Eugène Delacroix’ Gemälde „Die Freiheit auf den Barrikaden“ von 1830. Für Untertitel klicken Sie bitte auf das Untertitel-Symbol am rechten unteren Rand des Videos. For subtitles please click the captions icon at the bottom of the video. http://www.staedelmuseum.de/#youtube

Work Data

Work Content

Similar works

  • All

More to discover

Contact

Do you have any suggestions, questions or information about this work?

Last update

07.06.2024