Stillleben mit Äpfeln, Birnen und einer Karaffe, Carl Schuch
Carl Schuch
Stillleben mit Äpfeln, Birnen und einer Karaffe
Nach oben

Carl Schuch

Stillleben mit Äpfeln, Birnen und einer Karaffe, ca. 1888


Maße
69,0 x 79,0 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 960
Erwerbung
Erworben 1939
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Auf einem weißen Tischtuch sind verstreute Früchte, Geschirr und eine Glaskaraffe sorgfältig zu einem Stillleben arrangiert. Schuch hat die Äpfel mit groben Pinselstrichen gemalt. Noch skizzenhafter ist die Tischdecke erfasst. Im Zentrum des Bildes leuchtet aus dem Weiß des Stoffes das helle Fruchtfleisch eines aufgeschnittenen Apfels hervor. Das Stillleben entstand in Paris als Teil der Werkgruppe „Äpfel auf weiß“. Der Künstler inszenierte die Stillleben auf neutralem Grund, um die leuchtende Farbe der Früchte herauszustellen. So tritt die Bedeutung der Gegenstände hinter ihrer farblichen Qualität zurück.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Stillleben mit Äpfeln, Birnen und einer Karaffe
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert oben rechts in Rot: CSchuch (C und S ligiert)

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum, Foto: U. Edelmann
Erwerbung
Erworben 1939

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
Sekundär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

05.11.2018