Ohne Titel (Donald Duck Serie), Markus Lüpertz
Markus Lüpertz
Ohne Titel (Donald Duck Serie)
Nach oben

Markus Lüpertz

Ohne Titel (Donald Duck Serie), 1963


Maße
200,0 x 102,0 cm
Material und Technik
Leimfarbe auf Leinwand
Inventarnummer
2384
Erwerbung
Erworben 2011 aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Markus Lüpertz’ Donald Duck hat mit Pop-Art wenig zu tun. Seine Zeichentrickfigur ist deformiert und zerborsten. Deutlich beeinflusst von der CoBrA-Gruppe, von gestischer, informeller Malerei, geht Lüpertz sein Motiv aggressiv an. Was von Donald Duck übrig bleibt, widerspricht, trotz der motivischen Nähe, der Flächigkeit der Pop-Art, ist in eine bewusste Konkurrenz zu ihr gesetzt.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Ohne Titel (Donald Duck Serie) (Originaltitel)
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Leimfarbe auf Leinwand
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn
Erwerbung
Erworben 2011 aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 31A11 stehende Figur (Kanon, Proportionen)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018