Kreuzigung mit der Familie des Stifters Wigand Märkel, Frankfurter Meister um 1500
Frankfurter Meister um 1500
Kreuzigung mit der Familie des Stifters Wigand Märkel
Nach oben

Frankfurter Meister um 1500 Hans Kaldenbach?

Kreuzigung mit der Familie des Stifters Wigand Märkel, ca. 1503 – 1505


Maße
146,7 x 92,9 x max. 0,95 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Lindenholz
Inventarnummer
714
Erwerbung
Erworben 1818
Status
Ausgestellt

Audio

  • 01:13
    Basisinformationen
  • 01:25
    Fokus Frankfurt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Kreuzigung mit der Familie des Stifters Wigand Märkel
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Lindenholz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Inschrift auf Titulus: ".I.N.R.I."

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1818

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,57-61
  • Bibel, Neues Testament, Markus 15,42-47
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 23,44-49
  • Bibel, Neues Testament, Johannes 19,18-27
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,57-61
  • Bibel, Neues Testament, Markus 15,42-47
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 23,50-55
  • Bibel, Neues Testament, Johannes 19,38-42
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,30-32
  • Bibel, Neues Testament, Markus 15,20-21
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 23,26-28
Assoziierte Quelle
  • Bernhard von Breydenbach: Peregrinatio in terram sanctam, 1486

Iconclass

Primär
  • 73D641 der gekreuzigte Christus mit Maria und Johannes zu beiden Seiten des Kreuzes
  • 73D58 die Aufschrift: I(esus) N(azarenus) R(ex) I(udaeorum)
  • 61B2(MÄRKEL, Wigand)13(+55) Wigand Märkel - historische Person in einer Gruppe, in einem Gruppenporträt (+ganzfiguriges Porträt)
  • 42B7411(7) Familiengruppe: Vater und Sohn bzw. Söhne (mit 7 der Söhne)
  • 31A2522(+54) gefaltete Hände (+knien)
  • 42B7422(5) Familiengruppe: Mutter und Tochter bzw. Töchter (mit 5 der Töchter)
  • 11Q7512 das Beten des Rosenkranzes
Sekundär
Assoziativ

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018