Johann Wolfgang von Goethe, Andy Warhol
Andy Warhol
Johann Wolfgang von Goethe
Nach oben

Andy Warhol 1928 – 1987

Johann Wolfgang von Goethe, 1982


Maße
200,0 x 210,0 cm
Äußere Beschreibung
Siebdruck und Acryl auf Leinwand
Inventarnummer
LG 73
Erwerbung
Seit 2010 Dauerleihgabe der Commerzbank AG, Frankfurt am Main
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Das berühmte Goethebildnis von J. H. Wilhelm Tischbein sah Andy Warhol bei einem Besuch im Städel. Als Inbegriff der deutschen Kultur inspirierte es ihn zu diesem Werk und weiteren Druckgrafiken, die sich teilweise ebenfalls im Städel befinden. 1962 begann Warhol, eine Schlüsselfigur der amerikanischen Pop-Art, Pressefotos von Berühmtheiten wie Marilyn Monroe oder Elvis Presley im Siebdruck zu reproduzieren. Die durch die Medien weltweit bekannten Bildvorlagen verfremdete er durch den Einsatz schriller Farben und plakativer Zweidimensionalität. Mit der seriellen Fertigung in seinem Atelier, das er selbst als Fabrik bezeichnete, treten die klassischen Künstlereigenschaften wie Subjektivität und Originalität zurück. Gleichzeitig reflektiert er die durch massenmediale Bilder veränderte Wahrnehmung von Wirklichkeit damals gegenüber heute: Goethe der Superstar des Städels, der Stadt Frankfurt und der Deutschen Klassik.

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Siebdruck und Acryl auf Leinwand
Technik
Material

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, seit 2010 Dauerleihgabe der Commerzbank AG, Frankfurt am Main
Bildrechte
© The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts
Erwerbung
Seit 2010 Dauerleihgabe der Commerzbank AG, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen

IconClass

Primär
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

21.09.2017