Himmelfahrt Mariens, Guido Reni
Guido Reni
Himmelfahrt Mariens
Nach oben

Guido Reni 1575 – 1642

Himmelfahrt Mariens, ca. 1596 – 1597


Maße
58,0 x 44,4 cm
Äußere Beschreibung
Öl auf Kupfer
Inventarnummer
2434
Erwerbung
Erworben 2014, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die auf Kupfer gemalte Himmelfahrt Mariens zählt zu den ganz wenigen erhaltenen Frühwerken des Guido Reni, dem für die Entwicklung der Barockmalerei in Bologna und Rom eine zentrale Bedeutung zukommt und der unsere Vorstellung vom italienischen Barock bis heute ganz nachhaltig prägt. Nach seiner Ausbildung bei Denys Calvaert in Bologna trat Reni 1595 in die Akademie der Carracci ein. Sein Ausgangspunkt für diese feinsinnig durchdachte Komposition waren zwei große Altarbilder von Annibale und Agostino Carracci, die motivische Anregungen für die mit ausgebreiteten Armen auf dem Wolkenthron sitzende Maria und ihre Assistenzengel lieferten. Und doch ist Renis Auffassung des Themas grundverschieden, ja revolutionär neu. Das an der Hochrenaissance geschulte Pathos der dramatischen Auffahrt Mariens bei den Carracci übersetzt Reni in eine gänzlich andere Stimmung, in ein sanftes, von Sphärenklängen begleitetes Emporschweben voll poetischer Harmonie. So gewährt das kleinformatige Meisterwerk, dessen Provenienz sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen lässt, einen faszinierenden Einblick in einen historischen Moment von Renis Schaffen: Hier emanzipiert sich der Schüler zum Meister.

Audio

  • 00:56
    Basisinformationen
  • 01:52
    Fokus Kulturgeschichte
  • 01:48
    Fokus Material
  • 02:02
    Highlights im Städel

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Öl auf Kupfer
Technik
Material

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Erwerbung
Erworben 2014, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen

IconClass

Primär
  • 73E77 Mariä Himmelfahrt (assumptio corporis): sie wird von Engeln zum Himmel emporgetragen
  • 11G21 singende, musizierende Engel
  • 11G191 Engel als Kind(er) dargestellt
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

24.08.2017