Figurenstudien, Claude Lorrain
Claude Lorrain
Figurenstudien
EN
Nach oben
Dieses Werk ist Teil eines mehrteiligen Werks
Externe verwandte Werke

Ausführung

Claude Lorrain: An Artist Studying from Nature / Ein Künstler studiert die Natur, Öl auf Leinwand, 78 x 101 cm. Inv. Nr. 1946.102, Cincinnati Art Museum, European Paintings, Sculpture and Drawings (Röthlisberger 107)

Claude Lorrain

Figurenstudien, ca. 1635 – 1640


Blatt
189 x 261 mm
Material und Technik
Rötel auf weißem Büttenpapier
Inventarnummer
15424
Objektnummer
15424V Z
Erwerbung
Erworben 1933 durch Überweisung von Georg Swarzenski
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Das Bauwerk ist dasselbe wie in der vorherigen Zeichnung, jedoch aus geringerer Distanz unmittelbar vom gegenüberliegenden Flussufer aus gesehen. Am rechten Rand liegen Partien der Hügel und des Flusses unter der dunkelgrauen Lavierung, was darauf hindeutet, dass die Bäume und das Flussufer unter ihnen nachträglich in dunkler Lavierung hinzugefügt wurden, um die Komposition abzuschließen. Falls diese Zeichnung ursprünglich aus einem Skizzenbuch stammte, könnten die Figuren auf der Rückseite später hinzugefügt worden sein; wenn sie jedoch als Einzelblatt entstand, ist es wahrscheinlicher, dass Claude einen bereits bezeichneten Bogen Papier nochmals verwendete. Der große Fleck, der von der Landschaftszeichnung auf das Verso durchscheint, legt nahe, dass die Landschaft später angefertigt wurde. Beide Zeichnungen sind wahrscheinlich zur selben Zeit entstanden. Aufgrund der Beziehung zwischen den Figuren auf der Rückseite und dem Gemälde einer Küstenszene von 1639 (MRP 44), auf die Roethlisberger hingewiesen hat, datieren sie vermutlich aus der Zeit um 1639.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Figurenstudien
Zeichner
Recto
Ansicht des Tiber mit einem Turm am gegenüberliegenden Ufer
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Rötel auf weißem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Unten links Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft
Werkverzeichnis
  • Roethlisberger 1968.170.359

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1933 durch Überweisung von Georg Swarzenski

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 46C131 auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
  • 45B der Soldat; Soldatenleben
  • 31A27 Bewegungen des menschlichen Körpers

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

01.02.2023