Femme accroupie, Pablo Picasso
Pablo Picasso
Femme accroupie
Nach oben

Pablo Picasso 1881 – 1973

Femme accroupie, 1960


Maße
144,5 x 114,0 cm
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 1283
Erwerbung
Erworben 1967 aus Mitteln der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung. Eigentum der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Pablo Picasso setzt den voluminösen Körper eines kauernden Akts in den leeren Bildraum. Nur der Kopf, Teile der Arme und die Brust sind farblich unterschieden, während die Gestaltung des Körpers sich fast zeichnerisch auf die Linie konzentriert. Das Gemälde zeigt Jacqueline Roque, Lebensgefährtin und spätere Ehefrau Picassos. Wie besessen arbeitet er in dieser Zeit. Der schnelle Pinselstrich lässt große Teile der Leinwand frei, verleiht dem mächtigen Körper Leichtigkeit. In der Kombination aus verschiedenen Ansichten erinnert Picasso an den Kubismus seines eigenen Frühwerks.

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Titelübersetzung
Kauernde Frau
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Technik
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Herstellung
Signiert oben rechts: Picasso
Bezeichnet verso: 11. 5. 60

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Eigentum der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Bildrechte
© VG Bild-Kunst
Erwerbung
Erworben 1967 aus Mitteln der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung. Eigentum der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen

IconClass

Primär
  • 61BB2(ROQUE, Jacqueline)11(+55) Jacqueline Roque (allein) (+ganzfiguriges Porträt)
  • 31AA14 menschliche Figur mit idealen Proportionen; z.B. akademischer Akt - AA - weibliche Figur
  • 31AA2351 auf der Erde (dem Boden) sitzen - AA - weibliche Figur
  • 49D32 Linie (in der Planimetrie, Geometrie)

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

20.06.2017