Entwurf für eine Kreuzigungsgruppe mit Johannes, Maria und Magdalena., Ignaz Günther
Ignaz Günther
Entwurf für eine Kreuzigungsgruppe mit Johannes, Maria und Magdalena.
EN
Nach oben

Ignaz Günther

Entwurf für eine Kreuzigungsgruppe mit Johannes, Maria und Magdalena.


Blatt
412 x 247 mm
Material und Technik
Grauer Stift und Feder in Graubraun, quadriert, auf graubraunem Papier
Inventarnummer
LG 22 Z
Erwerbung
Dauerleihgabe des Museums Angewandte Kunst, Frankfurt am Main, Linel-Sammlung
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Entwurf für eine Kreuzigungsgruppe mit Johannes, Maria und Magdalena.
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Grauer Stift und Feder in Graubraun, quadriert, auf graubraunem Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet unten links: Linel-Smlg. No 10a; unten rechts (mit Bleistift): Süddeutsch 18. Jhdt. // Bergmüller
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden
Werkverzeichnis
  • Nicht bei Woeckel

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main, Dauerleihgabe des Museums Angewandte Kunst, Frankfurt am Main, Linel-Sammlung
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Dauerleihgabe des Museums Angewandte Kunst, Frankfurt am Main, Linel-Sammlung

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Johannes 19,25-27

Iconclass

Primär
  • 73DD625 die Umstehenden am Fuße des Kreuzes, unter ihnen Maria, Maria Magdalena und Johannes der Evangelist; Maria kann während einer Ohnmacht dargestellt sein - DD - nur Christus am Kreuz

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternative Zuschreibung
  • Süddeutsch, 18. Jahrhundert Zeichner; nach Passepartoutnotiz
  • Johann Georg Bergmüller ? Zeichner; nach Passepartoutnotiz

Bezug zu anderen Werken

  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

19.02.2024