Der Tod Mariä, Hans Burgkmair
Hans Burgkmair
Der Tod Mariä
EN
Nach oben
Externe verwandte Werke

Ausführung

Hans Burgkmair d.Ä.: Tod Mariä, Relief in Holz (ehemals Teil eines Flügelaltars). Museo di Palazzo Venezia, Rom

Teil derselben Werkgruppe

Hans Burgkmair d.Ä.: Heimsuchung Mariä, Feder in Braun, grau laviert, auf Papier, 217 x 193 mm. Inv. Nr. 1929,0416.2, British Museum, Department of Prints and Drawings, London (Rowlands 1993.102)

Hans Burgkmair

Der Tod Mariä, 1520


Blatt
153 x 143 mm
Material und Technik
Feder in Schwarz und Pinsel in Grau auf Papier
Inventarnummer
SG 1027
Objektnummer
SG 1027 Z
Erwerbung
Erworben 1929
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Tod Mariä
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarz und Pinsel in Grau auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Hohe Krone mit Kreuz

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1929

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 73E74 Marientod (Dormitio); Maria auf ihrem Sterbebett; die Apostel haben sich um sie herum versammelt (Johannes Evangelista kann schlafend oder träumend dargestellt sein)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

31.03.2021