Der Lautenschläger und die Harfenspielerin, Israhel van Meckenem d. J.
Israhel van Meckenem d. J.
Der Lautenschläger und die Harfenspielerin
en
Nach oben
Verwandte Werke

Israhel van Meckenem d. J.

Der Lautenschläger und die Harfenspielerin, ca. 1490

Aus der Folge des „Alltagslebens”


Blatt
165 x 109 mm
Darstellung
158 x 108 mm
Material und Technik
Kupferstich auf Vergépapier
Inventarnummer
33848
Objektnummer
33848 D
Erwerbung
Erworben 1858 als Schenkung von Johann David Passavant
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Die genaue Bedeutung dieses Hauskonzerts ist nicht klar. Der palastartige Raum, auch die Kopfbedeckung der Frau könnten auf ritterliche ‚Minne‘ und das gemeinsame Musizieren auf ‚Harmonie‘ hinweisen. Doch könnten der direkte Blick des Mannes und das unordentlich zwischen seinen Beinen hängende Schwert auch sexuelle Begierde anzeigen. Auch die verschlossene Kassette und der geöffnete Lautenkasten am Boden könnten von den Zeitgenossen als sexuelle Anspielungen verstanden worden sein.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024