Damenbildnis (Porträt Therese Karl), Fritz von Uhde
Fritz von Uhde
Damenbildnis (Porträt Therese Karl)
Nach oben

Fritz von Uhde 1848 – 1911

Damenbildnis (Porträt Therese Karl), 1890


Maße
121,0 x 101,5 cm
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 595
Erwerbung
Erworben 1937
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Das Bildnis seines Lieblingsmodells Therese Karl ist eines der wenigen Porträts, die der eher für seine religiösen und genrehaften Szenen bekannte Uhde malte. Sie war Tänzerin am königlichen Hoftheaterballett in München und vermutlich Uhdes Geliebte. Trotz melancholischer Pose und schwarzem Kleid, das von zarten, durch den duftigen weißen Vorhang fallenden Lichtreflexen belebt wird, wirkt die junge Frau gelöst und alles andere als düster. Souverän fängt der zwischen Realismus und Impressionismus stehende Künstler die verschiedenen Stofflichkeiten ein, die dem Gemälde seine Leichtigkeit und Transparenz verleihen.

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Objektart
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Technik
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Herstellung
Signiert unten rechts: F v Uhde

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1937

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen

IconClass

Primär
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

23.11.2017