Bucht an der Fehmarnküste, Ernst Ludwig Kirchner
Ernst Ludwig Kirchner
Bucht an der Fehmarnküste
Nach oben

Ernst Ludwig Kirchner

Bucht an der Fehmarnküste, 1913


Maße
126,0 x 90,0 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
LG 13
Erwerbung
Seit 1941 Dauerleihgabe aus Privatbesitz
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

"Ocker, blau, grün sind die Farben von Fehmarn, wundervolle Küstenbildung, manchmal von Südseereichtum." Begeistert schilderte Kirchner die Landschaft der Ostseeinsel, die in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg sein paradiesischer Rückzugsort vom hektischen Großstadtleben Berlins war. Hinter dem Staberhuker Leuchtturm, wo der Künstler während seiner Aufenthalte wohnte, fällt die Steilküste zu einem weiten Strand mit großen Findlingen ab. Kirchner verwandelte den Küstenstrich in seinem Bild in eine steile, dynamische Kurve, die mit der gekrümmten Horizontlinie korrespondiert.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Bucht an der Fehmarnküste
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten links: E. L. Kirchner
Werkverzeichnis
  • Gordon 336

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Dauerleihgabe aus Privatbesitz
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Seit 1941 Dauerleihgabe aus Privatbesitz

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018