Blind Window No.2, Jeff Wall
Jeff Wall
Blind Window No.2
Nach oben

Jeff Wall

Blind Window No.2, 2000


Maße
146,5 x 183,0 x 6,0 cm
Material und Technik
Großbilddia in Leuchtkasten
Inventarnummer
DZF 202
Erwerbung
DZ BANK Kunstsammlung im Städel Museum
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

In den Lichtboxen Jeff Walls herrscht auf monumentalisierten Farbdias Stillstand. Obwohl fluoreszierendes Licht die vernagelte Front im Leuchtkasten transparent machen will, markiert das abgelichtete Fenster in Blind Window No. 2 wie eine verschlossene Blende Bewegungslosigkeit auf der anderen Seite. Als Wall nach malerischen Prinzipien zu fotografieren begann, motivierte ihn der spätromantische Realismus seit Delacroix und Géricault, Manet und Millet. Von dorther, aber aus der Position eines heutigen Beobachters, fixiert er Alltagsszenen in poetischen Standbildern.

Audio & Video

  • 01:20
    Basisinformationen
  • 01:13
    Fokus Kunstgeschichte
  • 01:21
    Fokus Material

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Blind Window No.2 (Originaltitel)
Titelübersetzung
Blindfenster Nr. 2
Fotograf
Seriennummer
2 / 5 + 2 AP
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Großbilddia in Leuchtkasten
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
DZ BANK Kunstsammlung im Städel Museum, Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Jeff Wall
Erwerbung
DZ BANK Kunstsammlung im Städel Museum

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

Iconclass

Primär
  • 5 abstrakte Ideen und Konzeptionen
  • 41A2 Hausinneres
  • 41A3321 geschlossenes Fenster
  • 47G5432 Planken, Bretter (Baumaterialien)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018