Blind Window No.2, Jeff Wall
Jeff Wall
Blind Window No.2
en
Nach oben

Jeff Wall

Blind Window No.2, 2000


Künstler
146,5 x 183 x 6 cm
Material und Technik
Großbilddia in Leuchtkasten
Inventarnummer
DZF 202
Erwerbung
Sammlung der DZ BANK im Städel Museum
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

In den Lichtboxen Jeff Walls herrscht auf monumentalisierten Farbdias Stillstand. Obwohl fluoreszierendes Licht die vernagelte Front im Leuchtkasten transparent machen will, markiert das abgelichtete Fenster in Blind Window No. 2 wie eine verschlossene Blende Bewegungslosigkeit auf der anderen Seite. Als Wall nach malerischen Prinzipien zu fotografieren begann, motivierte ihn der spätromantische Realismus seit Delacroix und Géricault, Manet und Millet. Von dorther, aber aus der Position eines heutigen Beobachters, fixiert er Alltagsszenen in poetischen Standbildern.

Audio & Video

  • Basisinformationen
    01:20
  • Fokus Kunstgeschichte
    01:13
  • Fokus Material
    01:21
Kunst|Stück – Jeff Wall: Blind Window No. 2
Sammlungshighlights des Städel Museums in unterhaltsamen und informativen Filmen – das sind die Kunst|Stücke. Entdecken Sie spannende Details zu Kunstwerken aus ungewöhnlichen Blickwinkeln in unter zwei Minuten. Jeff Wall: Blind Window No. 2 (2000), Städel Museum, Frankfurt am Main, © Jeff Wall https://sammlung.staedelmuseum.de/de/werk/blind-window-no2#yt

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024