Bildnis Ida Müller, geb. Scholderer, Hans Thoma
Hans Thoma
Bildnis Ida Müller, geb. Scholderer
en
Nach oben

Hans Thoma

Bildnis Ida Müller, geb. Scholderer, 1877


Künstler
42,4 x 32,4 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 644
Erwerbung
Erworben 1938 mit der Sammlung von Lulu Müller
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Ernst und in sich gekehrt schaut Ida Müller ins Leere. Lediglich die geröteten Wangen und die hochgesteckten Locken, die ihr in die Stirn fallen, nehmen der jungen Witwe des Malers Victor Müller ihre Strenge. Anders als im klassischen Porträt richtet die Dargestellte den Blick weder zum Betrachter noch in die Ferne. Thoma erzählt von der Geschichte und dem Charakter der Witwe, die zugleich die Schwester des Malers Otto Scholderers war. Sie gehörte zum engen Frankfurter Freundeskreis der Kronberger Malerkolonie.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024