Bildnis eines Angehörigen der Augsburger Familie Weiss, Hans Holbein d. Ä.
Hans Holbein d. Ä.
Bildnis eines Angehörigen der Augsburger Familie Weiss
Nach oben

Hans Holbein d. Ä.

Bildnis eines Angehörigen der Augsburger Familie Weiss, 1522


Maße
41,7 x 35,2 x min. 0,6 cm
Tiefe max
0,6 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Lindenholz
Inventarnummer
SG 457
Erwerbung
Erworben 1928
Status
Ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Bildnis eines Angehörigen der Augsburger Familie Weiss
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Lindenholz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet auf dem Griffbügel des Degens: · XXII · IAR · WAS · ICH· ALT ·
Bezeichnet auf dem Parierbügel des Spangenkorbs: · WAS · LIEBT · DAS · FREIT ·
Bezeichnet am unteren waagerechten Bügel, dem sog. Eselhuf: 1522 (letzte Ziffer schwer lesbar)
Bezeichnet auf der Hundepfeife: NOTH · LEIT · ER · NIT ·
Auf dem Ring am Zeigefinger der linken Hand Wappen der Augsburger Familie Weiss: Wappenring (In rot-weiß geteiltem Schild ein steigender goldener Löwe)

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1928

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 61B2(WEISS)(+512) historische Person (WEISS) (+ Dreiviertelprofil des Gesichts (Porträt))
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

05.11.2018