Arbeit und Leben im Kloster Maulbronn, Wilhelm Steinhausen
Wilhelm Steinhausen
Arbeit und Leben im Kloster Maulbronn
EN
Nach oben

Wilhelm Steinhausen

Arbeit und Leben im Kloster Maulbronn, ca. 1884

Illustration zu: Heinrich Steinhausen, „Irmela. Eine Geschichte aus alter Zeit“, Prachtausgabe, Leipzig: Georg Böhme, [1884], S. 7


Blatt
313 x 224 mm
Material und Technik
Feder in Schwarz, grau und schwarz laviert, auf Velinpapier
Inventarnummer
SG 3018
Objektnummer
SG 3018 Z
Erwerbung
Erworben 1953
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Arbeit und Leben im Kloster Maulbronn
Illustration zu: Heinrich Steinhausen, „Irmela. Eine Geschichte aus alter Zeit“, Prachtausgabe, Leipzig: Georg Böhme, [1884], S. 7
Zeichner
Teilnummer / insgesamt
2 / 53
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarz, grau und schwarz laviert, auf Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Monogrammiert unten links (mit der Feder in Schwarz): WSt. [ligiert]; bezeichnet mittig rechts: Impendere curam // Impendere substantiam // Impendere se ipsum [vgl. Heinrich Steinhausen, Irmela, Kap. 1; dort zitiert als Wahlspruch des Heiligen Bernhard von Clairvaux]
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet unten rechts (mit schwarzem Stift): 16 [...] fec
Verso bezeichnet unten links mit der zugehörigen Inventarnummer (mit Bleistift)
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1953

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
  • Heinrich Steinhausen: Irmela. Eine Geschichte aus alter Zeit

Iconclass

Primär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024