Alter Fischer mit Tochter, Edvard Munch
Edvard Munch
Alter Fischer mit Tochter
en
Nach oben

Edvard Munch

Alter Fischer mit Tochter, 1902


Künstler
48,5 x 66,5 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
2096
Erwerbung
Erworben 1964 als Schenkung von Marga und Kurt Möllgaard, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Sie sind nah beieinander und doch jeder für sich. Verstörend isoliert hat Munch den alten Fischer und seine Tochter ins Bild gesetzt. Auch mit dem Betrachter nehmen die Figuren trotz ihrer frontalen Platzierung keinen Blickkontakt auf. Gedankenversunken und mit melancholischem Ausdruck schauen sie ins Leere. Das ernste, vom hellen Haarschopf gerahmte Gesicht des Mädchens wirkt dabei fast so lebenserfahren wie das des Vaters mit den wettergegerbten Zügen. Die psychologische Durchdringung des Paars gewinnt durch die Ausschnitthaftigkeit des Bildes und den monochromen Hintergrund eine besondere Intensität.

Über die Erwerbung

Das Frankfurter Unternehmerehepaar Dr. Kurt und Marga Möllgaard begann nach 1945 moderne Kunst zu sammeln. Ab 1964 schenkten sie Teile ihrer Kollektion an den Städelschen Museums-Verein. Kurt Möllgaard kommentierte sein Tun: „Wir haben damit bewusst eine Tradition fortgesetzt, die auch in besonderem Maße von jenen Frankfurtern gepflegt worden ist, die nach 1933 ihre Heimat verlassen mussten.“ 1987 gründete Kurt Möllgaard die bis heute aktive Kurt und Marga Möllgaard-Stiftung.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024