Nach oben

Niele Toroni

Maler

Geboren
1937 in Muralto

Biografie

Niele Toroni wird 1937 in Muralto bei Locarno geboren. 1959 trifft er die Entscheidung, Maler zu werden und geht nach Paris. Mit Daniel Buren, Oliver Mosset und Michel Parmentier bildet er die Künstlergruppe BMPT. Ihre Kunst trägt keine persönliche Handschrift und arbeitet mit der Wiederholung geometrischer Formen. 1967 zeigt Toroni erstmals jene Arbeiten, die er "Travail/Peinture" nennt: im Abstand von 30 Zentimetern zueinander gesetzte Abdrücke eines Pinsels der Stärke 50 auf Untergrund. Dieser variiert von Leinwand und Papier zu Wänden und Fußböden; zwar nutzt Toroni immer die gleiche Pinselstärke, doch jeder einzelne Abdruck ist individuell. Toroni ist in zahlreichen Ausstellungen vertreten, u. a. 1991 im Centre Pompidou, Paris, und 1994 im Stedelijk Museum, Amsterdam. Niele Toroni lebt und arbeitet in Paris.

Ein Werk von Niele Toroni

Gruppen und Institutionen, zu denen Niele Toroni gehört

Werke, die mit Niele Toroni in Verbindung stehen