Yunque de sueños VII, Eduardo Chillida
Eduardo Chillida
Yunque de sueños VII
Nach oben

Eduardo Chillida

Yunque de sueños VII, 1954 – 1959


Maße
99,0 x 47,0 cm
Durchmesser
35,0 cm
Material und Technik
Eisen und Holz
Inventarnummer
SGP203
Erwerbung
Erworben 1965
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Aus Stäben zusammengeschmiedete und teilweise mit kleinen Stahlplatten kombinierte Skulpturen dominieren bis 1961 das plastische Werk Chillidas. Die Arbeit "Yunque de sueños VII" (Amboss der Träume VII) reiht sich in diese Werkphase ein. Vierkantige und teils gebogene Stäbe sind hier zu einem linearen Gebilde zusammengefügt. In dieser frühen Arbeit kombinierte der Künstler eine offene Struktur mit einem massiven Holzblock, der als Sockel dient und Chillidas später einsetzendes Interesse für Fragen des Volumens bereits andeutet.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Yunque de sueños VII (Originaltitel)
Titelübersetzung
Amboss der Träume VII
Bildhauer
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Eisen und Holz
Material

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn
Erwerbung
Erworben 1965

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 51I Raum
Assoziativ

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018