Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
Asta Gröting
Wir, wir, wir, du, du, ich
en
Nach oben
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting
  • Wir, wir, wir, du, du, ich, Asta Gröting

Asta Gröting

Wir, wir, wir, du, du, ich, 1994


Künstler
67 cm
Durchmesser
180 cm
Durchmesser max
185 cm
Material und Technik
PVC und Holzwolle
Inventarnummer
St.P952
Erwerbung
Erworben 2019 als Schenkung von Dieter und Birgit Broska, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Asta Gröting erforscht mit Wir, wir, wir, Du, Du, ich - einem reduzierten, denkbar einfachen Objekt, in der Tradition der amerikanischen Minimal Art - das Verhältnis von Innen und Außen, Form und Inhalt, organischen Materialien und Abstraktion. Es ist Nest und abstrakte Skulptur in einem. Wie eine fragile Turm- oder Brunnenmauer baut sie die transparenten Formen um das Zentrum des Objekts auf, scheint es damit schützen zu wollen. Der italienischen Arte Povera verwandt lädt sie die schlichten, kunstfernen Materialien mit metaphorischen Bedeutungen auf: im Inneren die Holzwolle, die auch zum Ausstopfen von Tierpräparaten oder Leichen verwendet wird, für die Hülle transparente PVC-Kuben, gleichsam einer Haut, die das Innere vom Äußeren trennt und dennoch nicht gänzlich schützen kann.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

28.05.2024