Wilder Westen, Peter Angermann
Peter Angermann
Wilder Westen
EN
Nach oben

Peter Angermann

Wilder Westen, 1984


Maße
75,0 x 100,0 cm
Material und Technik
Öl auf Nessel
Inventarnummer
2515
Erwerbung
Erworben 2019 als Schenkung aus Privatbesitz
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Peter Angermanns Werk strotzt vor Ironie und provoziert durch die karikierte Darstellung gähnender Cowboys. Gleichgültig ignorieren sie die Pilzwolke, die sich durch eine Atomexplosion im Hintergrund abzeichnet. Es ist ein Verweis auf die unzähligen Atomwaffentests der US-amerikanischen Streitkräfte in der Wüste von Nevada ab den 1950er-Jahren. Innerhalb der Künstlergruppe YIUP parodierte Angermann die Aktionen seines Lehrers Joseph Beuys an der Kunstakademie Düsseldorf, in dessen „Fettecke“ er den programmatischen Ansatz der Avantgardekünstler nicht mehr eingelöst sah und sich der gegenständlichen Malerei zuwandte.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Wilder Westen (Originaltitel)
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Nessel
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn 2024
Erwerbung
Erworben 2019 als Schenkung aus Privatbesitz

Werkinhalt

Iconclass

Primär
Sekundär
Assoziativ
  • 45C18 nukleare, biologische und chemische Waffen
  • 45A1 Krieg

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024