Vision des Evangelisten Johannes, Anton Kern
Anton Kern
Vision des Evangelisten Johannes
EN
Nach oben

Anton Kern

Vision des Evangelisten Johannes, ca. 1735


Blatt
303 x 187 mm
Material und Technik
Feder in Braun und Pinsel in Braun und Grau auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
13821
Objektnummer
13821 Z
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Vision des Evangelisten Johannes
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun und Pinsel in Braun und Grau auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten links (mit der Feder in Schwarzbraun): Antonius Kern invenit
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet unten rechts (mit der Feder): [unleserlich] diesen gedanken hat Er d Author entworfen: als Er / n heil: Joan: Evan: nach Oßseg gemacht, wie wohl aber / [unleserlich] auf den beyliegenden, wo er hernach alles nach der Natur außgefürt. / Anton Kern / 1710 Tetschen - 1747 Dresden / Hofmaler August d. Starken.
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Offenbarung 1,9-20

Iconclass

Primär
  • 11H(JOHN)34 Johannes der Evangelist, Apostel; mögliche Attribute: Buch, Kessel, Kelch mit Schlange, Adler, Palme, Schriftrolle - Vision(en), mystische Vermählung eines männlichen Heiligen

Bezug zu anderen Werken

  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

19.02.2024