Verkündigung Mariä, Johann Jakob von Sandrart
Johann Jakob von Sandrart
Verkündigung Mariä
EN
Nach oben
Externe verwandte Werke

Teil derselben Werkgruppe

Johann Jakob von Sandrart: Verkündigung Mariae, Pinsel in Schwarz über Graphitstift (?), weiß gehöht (Gouache), auf Papier, 282 x 184 mm. Inv. Nr. 2007.452, The Metropolitan Museum of Art, New York

Johann Jakob von Sandrart

Verkündigung Mariä


Blatt
310 x 203 mm
Material und Technik
Feder in Schwarz, grau laviert, weiß gehöht, allseitige Einfassungslinie in Schwarz, auf blauem Vergépapier
Inventarnummer
1641
Objektnummer
1641 Z
Erwerbung
Erworben als Schenkung von Johann David Passavant, alter Bestand der Sammlung, 1862 inventarisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Verkündigung Mariä
Zeichner
Entstehungsort
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarz, grau laviert, weiß gehöht, allseitige Einfassungslinie in Schwarz, auf blauem Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und bezeichnet unten links (mit der Feder in Schwarz): Joh. Jacob(us) de Sandrart inv. et del. Norimbergae.
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben als Schenkung von Johann David Passavant, alter Bestand der Sammlung, 1862 inventarisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 1,26-38

Iconclass

Primär
  • 73A523 Die Verkündigung; Maria kniend
  • 11G(+31) Engel (+ Engel schweben in der Luft)
  • 11Q71452 Sitzmöbel der Zelebranten und Akoluthen
  • 31A25552 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf

Bezug zu anderen Werken

  • Bildelemente

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024