Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas
Edgar Degas
Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie
en
Nach oben
  • Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas
  • Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas
  • Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas
  • Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas
  • Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas
  • Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas
  • Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, Edgar Degas

Edgar Degas

Tänzerin, vierte Position vor, auf dem linken Bein stehend, erste Studie, 1883 – 1888 (Guss 1919 – 1926)


Künstler
43,4 x 23 x 28 cm
Material und Technik
Bronze
Inventarnummer
SGP61
Erwerbung
Erworben 1926
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Degasʾ besondere Vorliebe für das Ballett schlug sich auch in einer Reihe von Plastiken nieder, die Tänzerinnen in klassischen Ballettposen zeigt. Die Figuren dienten ihm als Studienobjekte, um Bewegungsabläufe besser nachvollziehen zu können. Sie sind fast alle als Akte gestaltet, ohne ausgeprägte Gesichtszüge und mit nur grob erfassten Gliedmaßen. Degas formte sie auf unkonventionelle Weise, aus Wachs, Draht und Kronkorken. Seine skizzenhafte Modelliertechnik, die sichtbar belassenen Fingerabdrücke und ungeglätteten Standflächen der Figuren erzeugen ein lebendiges Spiel von Licht und Schatten, das als impressionistisch bezeichnet werden kann.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024