Strandkasernen, Dieter Roth
Dieter Roth
Strandkasernen
Nach oben

Dieter Roth

Strandkasernen, 1983 – 1987


Maße
176,5 x 247,0 x 26,5 cm
Material und Technik
Objektcollage aus Malutensilien, Holzstücken, Lebensmitteln, Karton, Draht, Schnur, Öl, Lack, Acryl, Wasserfarben und Leim auf Holz
Inventarnummer
DB030
Erwerbung
Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Der Universalkünstler und Nonkonformist Dieter Roth verweigerte sich jeder Festlegung. Unterschiedlichster „Abfall“ und Künstlerutensilien sind in Strandkasernen zu einer gewaltigen, informellen Assemblage verwoben. Gestische Farbspuren verbinden die einzelnen Teile zu einem malerisch-skulpturalen All-over und überhöhen die nur scheinbar chaotische Ansammlung. So entsteht ein poetisches Gebilde, dessen rätselhafter Titel Fragen aufwirft. Die Idee von Scheitern und Tod schwingt in ihm ebenso mit, wie es Spuren lebensfroher Schönheit und selbstironische Züge besitzt.

Audio & Video

  • 01:51
    Basisinformationen
  • 02:10
    Fokus Kunstgeschichte
  • 01:26
    Kunst für Kinder

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Strandkasernen (Originaltitel)
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Objektcollage aus Malutensilien, Holzstücken, Lebensmitteln, Karton, Draht, Schnur, Öl, Lack, Acryl, Wasserfarben und Leim auf Holz
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum, Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Dieter Roth Estate
Erwerbung
Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

Iconclass

Primär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018