Stillleben mit Gemüse und Früchten vor einer Gartenbalustrade, Cornelis de Heem
Cornelis de Heem
Stillleben mit Gemüse und Früchten vor einer Gartenbalustrade
en
Nach oben

Cornelis de Heem

Stillleben mit Gemüse und Früchten vor einer Gartenbalustrade, 1658


Künstler
69,8 x 87,1 cm
Material und Technik
Öl auf Kupfer
Inventarnummer
721
Erwerbung
Erworben 1818
Status
Ausgestellt, 2. Obergeschoss, Alte Meister, Raum 8

Texte

Über das Werk

Wie zufällig sind am Rande einer barocken Treppenanlage, die in einen weitläufigen Park führt, erntefrische Früchte und Gemüse abgelegt. Dazu fügt sich eine kostbare, blau-weiße Kanne aus chinesischem Porzellan. Verschwenderischer Reichtum gehörte zum Lebensideal des europäischen Adels. Hier wird er durch den im 17. Jahrhundert auch bei bürgerlichen Kunstsammlern überaus beliebten Stilllebentyp des „Sottobosco“ (Waldbodenstillleben), zum Ausdruck gebracht. Wie schon sein Vater Jan Davidsz. war auch Cornelis de Heem einer der führenden Stilllebenmaler seiner Zeit.

Audio

  • Fokus Kunstgeschichte
    01:42
  • Basisinformationen
    01:16

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024