Selbstbildnis als Löwe, 1969, Dieter Roth
Dieter Roth
Selbstbildnis als Löwe, 1969
Nach oben

Dieter Roth

Selbstbildnis als Löwe, 1969, 1969


Maße
25,0 x 28,0 x 25,0 cm
Material und Technik
Schokolade, gegossen
Inventarnummer
DBP006
Erwerbung
Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die Materialität der Plastik gibt Rätsel auf: Stein, Holz oder Terrakotta? Eine längs umlaufende Naht verrät die Technik des Gusses. Dass der Löwe aus Schokolade besteht, wird kaum sichtbar, denn nach mehreren Jahrzehnten hat das Material seine Appetitlichkeit eingebüßt: Bohrlöcher von Maden haben die Schokolade genauso verändert wie der weiße Belag, sogenannter Fettreif. „Selbstbildnis als Löwe“ ist kein Werk für die Ewigkeit. Es durchläuft einen von Veränderungen bestimmten, in Auflösung endenden Zustand und verstößt dadurch gegen die eigentliche Aufgabe dieser Gattung: das Konterfei des Dargestellten für die Nachwelt zu bewahren. Verwesung und Vergänglichkeit seiner Werke bestimmen maßgeblich die künstlerische Praxis von Dieter Roth. In seinem spielerisch-ironischen Umgang mit Objekt und Material knüpft er an dadaistische Prinzipien an.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Selbstbildnis als Löwe, 1969 (Originaltitel)
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Schokolade, gegossen
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum, Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Dieter Roth Estate
Erwerbung
Sammlung Deutsche Bank im Städel Museum

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 48B3 Porträt, Selbstporträt eines Künstlers
  • 25F23(LION) Raubtiere: Löwe

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018