Schweineschlachten bei Fackellicht, Adriaen van Ostade
Adriaen van Ostade
Schweineschlachten bei Fackellicht
Nach oben

Adriaen van Ostade

Schweineschlachten bei Fackellicht, 1637


Maße
17,1 x 14,1 x min. 0,5 cm
Tiefe max
0,8 cm
Material und Technik
Öl auf Eichenholz
Inventarnummer
1231
Erwerbung
Erworben 1892 als Vermächtnis von Moritz Gontard
Status
Nicht ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Schweineschlachten bei Fackellicht
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Eichenholz
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet unten links: Av Ostade 16[.]7 [Av ligiert]

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1892 als Vermächtnis von Moritz Gontard

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 41C691 geschlachteter Ochse oder geschlachtetes Schwein
  • 46A14 Bauern
  • 46AA14 Bauern - AA - Bäuerin, Bauersfrau
  • 31D14 erwachsener Mann
  • 31D15 erwachsene Frau
  • 31D13 Mädchen, junge Frau
  • 31D11221 Junge (Kind zwischen Kleinkindalter und Jugend)
Sekundär
  • 22C9 Dunkelheit
  • 41B32 Fackel
  • 41A775 Behälter aus Holz: Faß, Tonne, Eimer
  • 47D8(KNIFE) Werkzeuge, Hilfsmittel, Geräte für Gewerbe und Industrie: Messer
  • 47I17(STRAW) Erzeugnisse und Nebenprodukte des Ackerbaus: Stroh

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

13.03.2019