Quellwunder Mose, Tintoretto;   ?
Tintoretto
Quellwunder Mose
EN
Nach oben
Verwandte Werke

Externe verwandte Werke

Vorlage

Tintoretto: Quellwunder Mose, 1577, Öl auf Leinwand. Scuola Grande di San Rocco, Sala superiore, Venedig

Tintoretto ?

Quellwunder Mose


Blatt
360 x 324 mm
Material und Technik
Pinsel in Gelbbraun, Braun und Weiß auf Papier
Inventarnummer
613
Objektnummer
613 Z
Erwerbung
Erworben 1817 mit der Sammlung Johann Georg Grambs
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Quellwunder Mose
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Pinsel in Gelbbraun, Braun und Weiß auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten mittig Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1817 mit der Sammlung Johann Georg Grambs

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Altes Testament, Exodus 17,1-7

Iconclass

Primär
  • 71E1263 Moses schlägt vor dem versammelten Volk zweimal gegen den Felsen; Wasser strömt hervor; das Volk löscht seinen Durst

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternative Zuschreibung
  • Italienisch Zeichner; nach Passepartoutnotiz
  • nach Tintoretto Erfinder; nach Passepartoutnotiz

Bezug zu anderen Werken

  • Bildelemente

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024