Ophelia, Victor Müller
Victor Müller
Ophelia
Nach oben

Maße
210,0 x 154,0 cm
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
1386
Erwerbung
Erworben 1905
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Auftrag Kunst: 1868 schloss Müller mit dem Münchner Kunstverlag Bruckmann einen Vertrag über eine Beteiligung an einem Shakespeare-Zyklus ab. Die Gemälde sollten verkauft, ihre Reproduktionen gleichzeitig in hoher Auflage in den Handel gebracht werden. Es war offensichtlich, dass der Künstler dabei Vorstellungen der konservativen Käuferschicht entsprechen musste. "Das Ganze gibt ein großes Gefühls-Fetzen. Melancholisch, elegisch, blasiert, unglücklich, kurz recht kurios", schimpfte Müller über sein Werk. Für radikale Bildlösungen war dies nicht der richtige Ort.

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Öl auf Leinwand
Technik
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Herstellung
Signiert unten rechts: Victor Müller. München

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1905

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
Shakespeare, William: Hamlet, 4. Akt, Szene 7

IconClass

Primär
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

24.08.2017